Samstag, 1. Oktober 2016

Meine Sommerpost 2016...


... und mein einzigartiges Paradiesbuch..



An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Organisatorinnen Michaela und Tabea!
Sie beschenken uns so reich mit den einzigartigen Mail Art Aktionen und scheuen nicht die Müh und Arbeit..

MERCISCHÖN!!

Auf den wirklich letzten Drücker, möchte ich gerne noch etwas über meine Paradiesseiten schreiben: viele Gedanken sind mir bei den Vorgaben durch den Kopf geschwirrt: Paradies - Schöpfung - Papier selber Schöpfen.. Apfel - Apfeldruck.. Meine Häkelblümchen - als Stempel - Natur - ein Paradieswald aus Milchtütendruck - Paradiesvögelchen auf Briefmarken - Schatzkästchen...

Schon ganz bald habe ich einen Versuch gewagt und Papier geschöpft. Mein lieber Mann hat mir einen Rahmen gezaubert und ich habe dann fröhlich gematscht.. für mich eine paradiesische Tätigkeit, mit den Händen etwas machen können und geniessen wie etwas schönes Herauskommt. Ich war mit dem Ergebnis zufrieden und habe dann das Papier für die Paradiesseiten geschöpft, und mich immer wieder gefragt, ob sie sich dann auch bedrucken lassen.. 
Ich habe die Herausforderung wirklich darin gesehen, dass ich das Papier bedrucken kann aber nicht ans Binden gedacht.. Aber, wenn man die handgeschöpften Seiten zwischen festere Seiten einsortiert geht es.. 
Bilder vom Papierschöpfen gibt es keine.. 


Apfeldruckwerkstatt..

Apfeldrucke..

Die Kerne, Siele und Fliegen der Äpfel habe ich mit Farbstift gezeichnet. ich mag diese Apfeldrucke immer wieder sehr gerne.. ich habe dann noch eine kleine Wortspielerei dazu gezaubert - aber seht selbst...

Mein Apfelparadies...

Auf der Rückseite von meinen Paradiesäpfel sollte eine Landschaft entstehen, in der die Paradiesvögelchen von diesen Briefmarken ein zu Hause finden..
Den Stamm habe ich mit einer Schablone gedruckt und die Blätter mit dem Milchtütendruck gedruckt..

Paradiesvögelchen warten auf ihre neue Heimat..

... die Paradiesvögelchen sind eingezogen.

Dann habe ich verschieden Häkelblumenstempel angefertigt: habe mit verschiedenen Garnen und Nadelstärken experimentiert, bis mir die Stempelergebnisse auf dem handgeschöpften Papier gefallen haben..
Von der lieben Angelika habe ich den genialen Tipp bekommen mit den kleinen Tropfenstempelkissen von  "VersaMagic".. ich bin gegeistert von den Farben..
Danke für diesen Tipp, liebe Angelika!

Meine Häkelblümchenstempel..

meine Paradiesblume...

Auf der Rückseite ist dann sehr spontan - aus dem Tun heraus ein kleines Schätzkästchen in Form von einem kleinen Umschlag entstanden, der bewacht wird von kleinen Fingerdruckvögelchen..


...das Schatzkästchen 

...etwas versteckt und bewacht von den Vögelchen..

Die Blätter vom Milchtütendruck gefallen mir so gut, dass sie noch einmal dazu dürfen..
Das Schätzkästchen bietet Platz für eine schöne Erinnerung oder Gedanken, die jede für sich aufbewahren möchte - ich würde mich freuen, wenn jedes Kästchen etwas zauberhaftes aufbewahren darf..

Ich hatte sehr viel Freude beim Drucken und gestallten und hoffe, dass etwas davon bei den Empfängerinnen angekommen ist.


So durften meine Paradiesseiten auf die Reise gehen..


Meine Paradiespost fast startklar...


Alles, alles Liebe für Euch!

Euer Kreativhäxli

Mehr Paradiespost findet ihr hier: KLICK



Kommentare:

  1. Stempel aus Häkelblümchen zu machen ist ja eine tolle Idee1
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Veronika,
    toll schaut's aus. Die Häkelblümchenstempel sind genial und die Vögelchen mag ich total gerne. Sie erinnern mich immer an den Poesialbumeintrag meiner Flötenlehrerin, da habe ich sie zum allerersten mal gesehen und war damals schon ganz hin und weg. Manches verliert seinen Zauber halt nie.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Immer wieder schön, die Entstehung der Paradiesseiten zu sehen und welche Gedanken sich die Schöpferinnen dabei/dazu gemacht haben! Das Papier mag ja recht empfindlich sein, aber wie Du schon schreibst, zwischen festerem Papier eingebettet, wird den Seiten nichts passieren. Es wäre schade gewesen, wenn Du auf das Schöpfen verzichtet hättest (und wir auf die schönen Seiten)!
    Liebe Grüße, Jorin

    AntwortenLöschen
  4. Deine Paradiesseiten sind aber auch wirklich toll geworden...sie bekommen einen Ehrenplatz, wenn ich denn mal dazu komme(mich dazu durchringe) endlich dieses Buch zu binden...
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Schön, etwas über die Entstehung zu lesen, liebe Veronika, ich freue mich ja ein einem Exemplar deiner Druckerei und Schöpferei. Dein Mann hat dir ein Zaubersieb gebaut... Wenn du erst angefangen hast zu schöpfen und so dünne Seiten in dem Format hinbekommst, ist das sagenhaft. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. ...hui, ich bin ganz verzaubert von den Häkelblütenstempeln, einfach nur toll !!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Veronika,
    ich freu' mich riesig, dass Du bei der Adventskalenderaktion mitmachst! Und 1.000 mal Entschuldigung, ich habe gerade gemerkt, dass auf Deinem Namen ein falscher Link war. Grrr! Ich habe es gleich verbessert und hoffe, es ist noch keinem aufgefallen - zumindest hat sich noch keiner beschwert.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du dir aber viel Mühe gemacht und tolle Seiten gestaltet. Die Chalk-Stempelkisssen mag ich auch sehr, alles ganz tolle Farben.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen