Mittwoch, 1. Oktober 2014

Sommer einfangen...

...ich versuche uns den Sommer in Gläsern einzufangen... Gerne nenne ich diese Gläser auch mein selbst gezauberter Fast Food.



Aus unserer Randenernte (Rote Beete Ernte) habe ich Salat eingemacht und im Wecktopf sterilisiert.
So kann ich, wenn es schnell gehen muss oder darf, einfach ein Glas aus dem Keller holen, mit Öl, Kräutersalz und wenig Essig abschmecken und schon ist eine feine Beilage auf dem Tisch.


Unsere Ernte an Randen (Rote Beete)





Der eingekochte Randensalat.



Auch unsere Tomaten sind doch noch reif geworden, so konnte ich nun die erste Pfanne Tomatensauce kochen. Die Sauce wird dann auch im Wecktopf sterilisiert und ich habe eine wunderbare Sauce, die ich verwende um meine beliebte Fleischsauce für Spagetti oder Lasagne zu zaubern. Natürlich, kann sie auch als Tomatensauce ohne Fleisch gegessen werden.


Tomaten bereit zum Verarbeiten...


... ein kurzer Blick in die Pfanne...


 und die Sauce haltbar gemacht im Wecktopf.


Angeschriebene Schätze für den Keller.


Wenn sich jemand für die Rezepte interessiert, einfach melden, dann schreibe ich sie gerne auf.




Ich habe schon seit einigen Jahren Freude an speziellen, alten Tomatensorten. 
Im Frühjahr, hat mich eine Freundin auf diese Internetseite aufmerksam gemacht. Leider war es schon zu spät, um Samen zu bestellen und zu säen. Aber das Starterkit habe ich mir bestellt und sehr viel spannendes gelesen und gelernt. Jetzt bin ich ganz fleissig am Saatgut "ernten", damit wir im nächsten Frühling wieder unsere eigenen Tomatenpflanzen ziehen können..

Tomatensamen im Wasser gären lassen, 


dann unterm Wasser abspülen, trocknen lassen und angeschrieben verpacken.


meine selbst gemachten Tüten, für die Tomatensamen. 


Ich habe kleine Umschläge gemacht, damit ich die Tomatensamen etwas schöner Verpacken kann, als die für den Eigenbedarf. Denn ich finde, selbst geerntete Tomatensamen sind ein speziell schönes Geschenk für Leute, die einen grünen Daumen haben oder Tomaten mögen.



angeschrieben Tomatensamen fürs nächste Jahr..


Wenn Ihr Tomaten pflanzt, sind es immer die selben Sorten, und wenn ja welche?

Wie konserviert Ihr Euch den Sommer?

Ich bin schon wieder weg, denn Quitten warten auch noch darauf ins Glas zu kommen...

Alles, alles Liebe und bis bald

Euer Kreativhäxli















Kommentare:

  1. schön, das du wieder da bist, liebes kreativhäxli :-)
    ich liebe ja rote beete...hab sie aber noch nie selbst zubereitet. sieht alles sehr lecker aus und ist ein schöner Vorrat für den winter.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mickey-schön, dass Du bei mir vorbei schaust. Herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Alles Liebe für Dich - Kreativhäxli

      Löschen
  2. Liebes Kreativhäxli,
    da hast du ja ganz viele Gläser befüllt und alle mit so leckeren Sachen. Es ist schön sich die Früchte und Gemüsesorten für den Winter zu erhalten. Ich bin ein großer Marmeladen Fan und habe auch schon einige Gläser zubereitet.
    Ich werde noch diese Woche Erbsensuppe mit Grießklöschen kochen, dann bekommst du endlich dein Rezept. Es liegt einfach daran, das ich dieses Rezept frei nach meiner Oma koche und so muss ich erst einmal die Mengenangaben aufschreiben. Da ich immer nur zum Herbst und Winter viel Suppe koche, hat es nun doch etwas länger gedauert.
    Danke für deinen netten Kommentar bei mir.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annisa, lieben Dank für Deinen Besuch - auch süsse Füllungen für die Vorratsgläser sind bei mir schon entstanden und werden noch zubereitet werden.
      Ja, auch ich koche im Sommer viel weniger Suppe, aber diese Zeit kommt ja jetzt wieder-ich freue mich, auf`s Rezept und schätze es sehr, dass Du das Rezept für mich aufschreibst und Dir diese Mühe hast.
      Herzlichen Dank und bis ganz bald - Kreativhäxli

      Löschen
  3. Selbstgemachtes Fast-Food so nenne ich das auch immer ;-) Übrigens sind Grüne Zebras meine Tomatenfavoriten und ich hatte in den letzt drei Jahren immer ein grünes Zebra auf dem Balkon

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Polyxena1981, ich freue mich über Deinen Besuch. Ich bin auch ein grosser Fan von den Zebras. Ich habe in diesem Herbst von einer gelben Zebra Samen bekommen, die werde ich im Frühjahr säen und bin sehr gespannt, wie die schmecken werden. Säest Du Deine Tomaten selber oder kaufst Du sie als Setzlinge?
      Alles, alles Liebe für Dich - Kreativhäxli

      Löschen
  4. Lecker Sachen zauberst du da! Ein Garten macht viel Freude und gibt auch viel Arbeit, - aber es lohnt sich alle mal!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Esther!
      Ja, ein Garten gibt viel Arbeit, meistens finde ich die Arbeit aber schön und kann den Kopf richtig gut frei bekommen dabei.. Ich finde auch, dass es sich lohnt, denn die eigene Ernte und Schätze die daraus entstehen finde ich etwas ganz besonderes..
      Alles, alles Liebe für Dich - Kreativhäxli

      Löschen
  5. Liebes Kreativhäxli
    Soeben wollte ich dir einen Tausch vorschlagen. Randen gegen Quitten... Doch nunlese ich da, dass du ja auch Quitten hast. Das siehtalles ganz lecker aus und besonders hübsch in diesen Weckgläser. Ich wusste nicht, dass man das so in einem Topf sterilisieren muss.
    Sehr schön ist auch die Idee von den Tomatensamen.
    Wirklick schade, dass wir keinen Garten haben. Ich muss alle Früchte und Gemüse kaufen. Ich mach es trotzdem weil ich es so gerne mache und dann auch gerne ein Glas Konfi verschenke.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit.
    Herzlichst Grüsse über den See.
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriela - schön, dass Du auch noch Zeit findest bei mir vorbei zu schauen. Ich würde mich über einen Tausch freuen, bestimmt finden wir etwas, über das ich mich freuen würde, aber Quitten habe ich wirklich selber, die Wachsen in unserem Garten...
      Ich melde mich bei Dir, wenn ich das nächste Mal Randensalat einkoche..
      Geschenke aus der Küche finde ich auch immer etwas schönes und die werden meistens auch sehr geschätzt.
      Auch für Dich eine gute und kreative Zeit, bis ganz bald..
      Kreativhäxli

      Löschen
  6. Guten Morgen, Kreativhäxli,

    gestern habe ich ein bisschen in deinem Blog herumgeschmöckert. Es war mein erster, aber bestimmt nicht mein letzter Besuch.
    Die Advents- und Briefmarkenbeiträge haben mir besonders gut gefallen. :-)
    Aber auch dein Randensalat – mmmh, lecker.

    Nach dem Lesen der Adventsbeiträge hätte ich mir alle Haare vom Kopf raufen können (das sind nicht wenige). Ich „Dotsch“ habe doch vor knapp einem Jahr zwei Schachteln Briefmarken im Ricardo verhöckert. Da hatte es einige ausländische Weihnachtsmarken (Doubletten) drin. Wie schade, ich hätte sie dir gerne geschickt. Nun stehe ich hier mit meinen Marken, die ich leider nicht mehr doppelt habe.
    Aber, was nicht mehr ist, kann ja wieder werden. Ich halte nun vermehrt Ausschau und habe mich auch eben erst entschieden, vorläufig nichts mehr zu verkaufen. Deine Adventskalender-Ideen finde ich super.
    Wer weiss, vielleicht hast du einmal eine durchschlagende Idee, was man mit Gemüseblüten-Briefmarken basteln könnte. Diese zu bekommen, wäre nicht ganz so schwierig.
    Schon Wahnsinn, gell? Man bekommt kaum noch richtige Post. Von den Weihnachtmarken vom letzten Jahr habe ich - abgesehen vom Vordruckalbum - gerade zwei Stück.
    Deshalb gefallen mir auch Kartenaktionen, wie ich sie auf deinem Blog auch gefunden habe. Ich habe auch schon einmal eine kleine Postkartenaktion gestartet. Ich könnt dies ja wieder einmal machen, oder?
    Oder du? Aus deinem wunderschönen Berner Oberland? :-)

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein ganz schönes Wochenende

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara!
      Es freut mich, dass es Dir bei mir gefällt und Du auch wieder bei mir vorbei schauen wirst..
      Ich wollt gar nicht, dass Du Dir die Haare raufen musst. Ich finde es aber sehr schön, dass Dir die Idee mit den Adventskalendern aus alten Weihnachtsbriefmarken gefällt-manchmal habe ich doch etwas Hemmungen, einem Briefmarkensammler zu erzählen, dass ich Briefmarken verbastle..
      Ja, ich würde auch gerne wieder mehr schreiben und Post verschicken, dann würde bestimmt auch wieder mehr Futter in unserem Briefkasten landen-leider fehlt mir einfach die Zeit..
      Das mit der Postkartenaktion ist eine schöne Idee, werde mir etwas überlegen, vielleicht etwas mit Briefmarken... Ich wäre aber auch dabei, wenn Du etwas organisieren würdest..
      Ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag und alles, alles Liebe für Dich
      Kreativhäxli

      Löschen
  7. Hallo :-)
    Dein Angebot nehme ich gerne an ! Freud ! Meine Adresse findest Du auf meiner website: www.letizia.lorenzetti.ch 1000 Dank :-)

    AntwortenLöschen