Dienstag, 5. März 2013

Knallbonbons als Geschenkverpackung

Weil uns schon wieder eine Grippewelle flach gelegt hat, hat mein Schwager sein Geburtstagsgeschenk noch immer nicht bekommen. Er hat sich einen Beitrag an neue Wanderschuhe gewünscht. Da wir nicht genau wissen, wo er die Schuhe kaufen will, habe ich mir gedacht, dass eine witzige Verpackung her muss um den Batzen zu verpacken. Vor einiger Zeit habe ich mir HIER eine wunderbare Idee gespeichert. Heute habe ich diese Idee nach meiner Art umgesetzt:





Ich habe 4 Klopapierrollen genommen, sie aufgeschnitten und um einen runden Gegenstand, der der Grösse entspricht, welcher mein Knallbonbons haben soll, gelegt und dann zusammengeklebt. Den zweiten Teil habe ich über den ersten gelegt, so wird er etwas grösser und ich kann sie später wunderbar zusammen stecken.




Dann habe ich beide Teile mit Geschenkpapier bezogen und auf der Seite mit einem passenden Band zusammen gebunden, damit es aussieht wie ein Bonbons...




Aus den Papierresten habe ich noch Kleeblätter ausgestanzt und einige Kleinigkeiten, die auf einer Wanderung nicht fehlen dürfen haben wir noch dazugelegt um das Knallbonbons zu füllen...




Alles eingefüllt, noch mit einem Papierstreifen den Übergang versteckt, fertig ist unser Knallbonbons...

Ich würde mich sehr über dieses Geschenk freuen, alleine wegen der Verpackung.. Bin gespannt wie mein Schwager reagiert... Vielleicht freut er sich nicht so sehr über den "Knall" oder genauer über das kleine Chaos, das es geben wird.. Das ist meine kleine Freude!

Wie gefällt Euch meine kreative Tat im Krankenbett?

Alles, alles Liebe-Euer Kreativhäxli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen